USA West- Rundreise ab 3.499,-

Termine:
Jan. bis April 2018

19 Tage 3.499,-

USA. Auf Streifzug im legendären Westen.

Termine& Preise:

 

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Lufthansa (oder gleichwertig) eventuell mit Zwischenstopp nach Los Angeles und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 3 x Frühstück (Tag 6 + 7, 9)
  • Stadtrundfahrten in San Francisco und Los Angeles, Orientierungsfahrt in Santa Barbara
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion, Joshua Tree und Yosemite
  • 1 Reiseführer USA Westen pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

 

Inklusivleistungen Verlängerung

  • Linienflug mit United Airlines (oder gleichwertig) mit Zwischenstopp nach Los Angeles, von Los Angeles nach Honolulu, von Honolulu nach San Francisco und von San Francisco zurück nach Deutschland
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Hawaiianische Blumenbegrüßung am Flughafen
  • Transfer Flughafen – Hotel Honolulu – Flughafen
  • Transfer Flughafen – Hotel in San Francisco – Flughafen mit Hotelshuttlebus
  • 5 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Waikiki Resort in Honolulu
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel in San Francisco z.B. Ramada San Francisco Airport inkl. Frühstück
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung auf Hawaii, in San Francisco keine Reiseleitung

Ihr Reiseverlauf


Nationalparks soweit das Auge reicht und legendäre Geschichten des Westens erwarten Sie auf dieser Reise! Ihr Blickt schweift über die unendliche Weite der rot schimmernden Felsen. Können Sie das Ausmaß des Grand Canyons erahnen? Mit dem Yosemite Nationalpark erwartet Sie ein weiterer landschaftlicher Höhepunkt. Satte Grüntöne und malerische Felswände verleihen dem Park ein idyllisches Ambiente. Natürlich fehlt es dem Westen der USA auch nicht an legendären Städten. Erleben Sie das Hippie-Flair von San Francisco und wandeln Sie in Los Angeles auf den Spuren Ihrer Lieblingsstars! Der Westen der Vereinigten Staaten hat wirklich einiges zu bieten!

1. Tag – Anreise.

Flug nach Los Angeles. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel.

 

2. Tag – Los Angeles – Las Vegas (ca. 440 km).

Der erste Tag Ihrer Rundreise führt Sie durch die Mojave Wüste nach Las Vegas. Trockene Landschaften mit vereinzelten Büschen, soweit das Auge reicht. Der Bundesstaat Nevada oder auch „The Silver State“ ist durch schneebedeckte Bergketten und weitreichende Wüstenlandschaften gekennzeichnet. Lassen Sie Ihren Blick auf dem Weg in die Spielerstadt Las Vegas durch diese Landschaft schweifen. Hier erwartet Sie nach Ihrer Ankunft am Nachmittag ein wahres Kontrastprogramm. Beeindruckende Hotels und spektakuläre Shows versüßen Ihren Aufenthalt in der Spielerstadt.

 

3. Tag – Las Vegas.

Nutzen Sie die Zeit und erkunden Sie die glitzernde Welt von Las Vegas auf eigene Faust. Oder buchen Sie auf Wunsch einen Ausflug ins Death Valley. Während des Ausfluges in das nahegelegene Tal des Todes (vor Ort buchbar, ca. US$ 89.- pro Person) haben Sie vom Zabriskie Point einen tollen Ausblick (wetterabhängig) auf das unterhalb gelegene Badwater, welches der tiefste Punkt der westlichen Hemisphäre ist. Am Furnace Creek halten Sie für eine Mittagspause an. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Besucherzentrum zu entdecken. Wie wäre es gegen Abend mit einem Ausflug über den Las Vegas Strip (bei Buchung bis 31.10.2016 inklusive, danach vor Ort buchbar)? Ihre Reiseleitung weiß genau, wo Sie wann sein müssen um die spektakulärsten Abendhighlights zu sehen.

 4. Tag – Las Vegas – Zion Nationalpark – Bryce Canyon Nationalpark (ca. 390 km).

Freuen Sie sich heute auf gleich zwei der sehenswertesten Nationalparks der USA, den Zion und den Bryce Canyon Nationalpark. Welcher wird Ihr Favorit? Sie starten heute in den Bundessstaat Utah. Wussten Sie, dass dieser von Mormonen gegründet wurde und deswegen auch Mormonenstaat genannt wird? Ihre Erkundung des Zion Nationalparks, der von Granitfelswänden, dem Virgin River und idyllischen Wäldern geprägt ist, beginnt hier. Anschließend bestaunen Sie den Bryce Canyon Nationalpark, der durch seine bizarren Felsformationen und ein besonderes Farbspiel besticht. Je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen verändern die Sandsteingebilde ihre Farben von dunklem Rot und Braun-Tönen bis hin zu hellem Orange und Grau. Was für ein Spektakel! Erfahren Sie interessante Fakten über die geologische Entstehungsgeschichte.

 5. Tag – Bryce Canyon Nationalpark – Page/Lake Powell – Grand Canyon Nationalpark – Grand Canyon/Williams (ca. 550 km).

Ein grandioser Start in den Tag: Ihre Rundreise führt Sie am Morgen weiter zum Lake Powell, einen malerischen Staudamm. Der See entstand nach Errichtung des Glen Canyon Staudamm‘s und bietet heute zahlreiche Wassersportmöglichkeiten inmitten der atemberaubenden Landschaft der Canyons. Die idyllische Landschaft ist geprägt von Klippen, Tafelbergen und Schluchten aus rotem Sandstein. Einfach wunderschön! Danach steht der Besuch des berühmten Grand Canyons auf dem Programm, sicher einer der Höhepunkte Ihrer Reise! Sie besuchen den südlichen Schluchtenrand des Nationalparks. Für viele Besucher ist ein Hubschrauberflug über die gewaltige Schlucht ein unvergessliches Erlebnis (vor Ort buchbar, wetterbedingt, ca. US$ 210.- pro Person). Für Sie auch?

 6. Tag – Grand Canyon – Route 66 – Joshua Tree Nationalpark – Palm Springs (ca. 640 km).

Sie fahren über die Route 66, Amerikas historischer Fernstraße, vorbei an Seligman und Kingman zum Joshua Tree Nationalpark. Schwelgen Sie in Nostalgie, während Sie Ihren ersten Streckenabschnitt auf der „Mother Road“ der USA zurücklegen. Wissen Sie woher der Name des Joshua Tree Nationalparks stammt? Die hier wachsenden kakteenähnlichen Joshua Bäume haben die Gestalt des Mormonen-Propheten Joshua. Spüren Sie auch dieses rätselhafte Flair? Anschließend erreichen Sie das sonnige Palm Springs in Kalifornien. Der Ort wird wegen seinem sonnigen Wetter geschätzt und ist Wohnort vieler Filmstars.

 7. Tag – Palm Springs – Visalia (ca. 480 km).

Heute fahren Sie quer durch Zentralkalifornien nach Visalia, am Eingang des San Joaquin Tals. Vorbei am San Bernardino Gebirge geht es durch die „Speisekammer“ der USA. Ein Großteil der landwirtschaftlichen Güter Kaliforniens wird hier produziert. Ackerflächen soweit das Auge reicht! Ein erfrischender Orangen- und Zitronenduft liegt in der Luft. Lassen Sie während der Fahrt Ihren Blick in die Ferne schweifen.

 8. Tag – Visalia – Yosemite Nationalpark – Modesto (ca. 410 km).

Heute erkunden Sie den Yosemite Nationalpark. Wussten Sie, dass der Nationalpark zu den beliebtesten der USA zählt? Tauchen Sie ein in eine Welt voller Wasserfälle, kristallklaren Bächen und Granitfelsen, die durch die gewaltige Kraft der Natur geschaffen wurde. Die tosenden Wasserfälle (wetterabhängig), die an den steilen Granitwänden in die Tiefe stürzen, sind gigantisch. Lauschen Sie dem Klang der Wildnis! Vielleicht hören Sie von weitem einen Maultierhirsch? Schon John Muir, ein bekannter amerikanischer Naturschützer, behauptete, dass kein von Menschenhand geschaffener Tempel sich mit der Schönheit des Yosemite’s vergleichen ließe. Anschließend Weiterfahrt nach Modesto.

9. Tag – Modesto – San Francisco (ca. 150 km).

Am Morgen fahren Sie weiter nach San Francisco, für viele die schönste Stadt der USA. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem Fisherman’s Wharf, Union Square sowie die bekannten Viertel Chinatown und North Beach. Erkennen Sie aus der Ferne die Ausflugsboote, die an der felsigen Insel Alcatraz vorbei schippern? Gegen Nachmittag haben auch Sie die Möglichkeit, optional an einer Bootsfahrt durch die Bucht teilzunehmen (vor Ort buchbar). Halten Sie dort inne, wo sich die Bucht dem Pazifik öffnet und von einer meisterhaften Konstruktion überwunden wird. Man kennt die Hängebrücke im erdigen Orange-Ton von Postern und Postkarten – heute sind Sie selbst vor Ort! Die feuchte, salzige Luft vom Meer setzt der Brücke unaufhörlich zu. Aber was wäre aus dem Stadtsymbol geworden, hätte man es in grau oder schwarz gestrichen?

 10. Tag – San Francisco – Monterey/Carmel – Santa Maria (ca. 470 km).

Zerklüftete Felsen und der wilde Pazifik begleiten Sie entlang der Küstenstraße. Bereit für einen ersten Zwischenstopp? Im charmanten Städtchen Monterey folgen Sie John Steinbeck’s Spuren und erkunden die Fisherman`s Wharf sowie die Cannery Row, die Straße der Ölsardinen. Heute gibt es hier unter anderem das sehenswerte Monterey Bay Aquarium, das auf Wunsch besucht werden kann (vor Ort buchbar, ca. US$ 34.-). Direkt nebenan liegt das malerische Carmel. Die über 110 Jahre alte Stadt ist heute noch immer eine Künstlerkommune. Zahlreiche Gallerien und Kunsthandwerksläden sind hier angesiedelt. Internationale Berühmtheit genießt Carmel durch einen der bekanntesten und anspruchvollsten Golfplätze der Welt, Pebble Beach. Erkunden Sie die Stadt während der Mittagspause auf eigene Faust, bevor Sie weiter nach Santa Maria fahren.

 11. Tag – Santa Maria – Santa Barbara – Los Angeles (ca. 260 km).

Am Morgen unternehmen Sie eine Orientierungsfahrt durch Santa Barbara. Die Stadt versprüht durch ihre spanische Architektur einen besonderen Charme! Palmengesäumte Alleen und Strände sind ihre Markenzeichen. Sie sehen die Mission, das Gerichtsgebäude sowie das Stearn ́s Wharf. Danach heißt es auf nach Los Angeles! Haben Sie schon das Hollywood-Zeichen in den Hügeln entdeckt? In der „Stadt der Engel“ angekommen sind die Viertel Beverly Hills, Hollywood und Downtown natürlich ein Muss! Nach der Ankunft lernen Sie die zweitgrößte Stadt der USA auf einer Rundfahrt näher kennen. Spüren Sie die Atmosphäre Hollywoods?

 12. Tag – Los Angeles – Hawaii.

Transfer zum Flughafen, Flug nach Honolulu und Transfer zu Ihrem Hotel (Zimmer ggf. erst ab nachmittags bezugsfertig).

 13 – 16. Tag – Hawaii – O’ahu.

Aloha und herzlich Willkommen auf Hawaii! Unvergessliche Tage erwarten Sie auf der Insel O‘ahu im Herzen von Hawaii. Der lebhafte Mittelpunkt Honolulu ist
sowohl die geschichtsträchtigste Stadt Hawaiis als auch ein Hotspot für Kunst, Kultur und Entertainment. Entdecken Sie z. B. auf den Spuren des einstigen Königs Kamehameha Honolulu Downtown mit dem geschichtsträchtigen Iolani-Palast. Auch eine Fahrt aus Honolulu raus lohnt sich. Bestaunen Sie am North Shore der Insel gigantische Wellen und beobachten Sie die zahlreichen Surfer, die diese zu bezwingen versuchen. Spüren Sie hier auch das paradiesische Flair der Insel? Für Sonnenanbeter ist der weltbekannte Waikiki Beach genau das Richtige. Die warmen Sonnenstrahlen prickeln auf Ihrer Haut und die erfrischende Brise des Meeres weht Ihnen entgegen, während Sie mit Ihren Füßen durch den weichen Sand schlendern.

 17. Tag – Hawaii – San Francisco.

Transfer zum Flughafen und Flug nach San Francisco.

 18. Tag – San Francisco.

Ankunft in San Francisco. Fahrt mit dem Flughafenshuttle zum Hotel (Zimmer ggf. erst ab nachmittags bezugsfertig). Rest des Tages zur freien Verfügung.

 19. Tag – Abreise.

Fahrt mit dem Shuttlebus zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

20. Tag – Ankunft in Deutschland.

 

Unterkunft Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Die Hotels verfügen über Rezeption, Lobby und teilweise Restaurant und Bar. Die
Doppelzimmer (min. 2 Vollzahler/max. 3 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer
(min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon und TV.

 Unterkunft2 Ihr 3-Sterne-Hotel auf Hawaii: Waikiki Resort Hotel (Landeskategorie)

Das Hotel liegt im Zentrum von Waikiki und nur einen halben Block von den berühmten weißen Sandstränden des Kuhio Beach und des Waikiki Beach entfernt.
Unterhaltungsmöglichkeiten wie den Kapiolani Park, das Waikiki Aquarium und den Zoo sowie die Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel erreichen Sie nach ca. 2 km. Der Krater des Diamond Head und ein Einkaufszentrum liegen jeweils ca. 8 km entfernt. Der internationalen Flughafen von Honolulu ist ca. 15 km entfernt.
Das Hotel bietet Rezeption, Lobby, Restaurant, Wäscherei und einen Außenpool.

Die geräumigen Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten,
Kochnische, Mietsafe und Balkon.

Die geräumigen Doppelzimmer (ca. 29 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Dusche/WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten, Mini-Kühlschrank, Kochnische, Mietsafe und Balkon.

 

Unterkunft3 Ihr Mittelklassehotel in San Francisco: z.B. Ihr Mittelklassehotel Ramada Limited & Suites San Francisco Airport

Ihr Hotel liegt in der Nähe des Flughafens San Francisco (ca. 10 Fahrminuten). Das Stadtzentrum von San Francisco erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 45 Minuten. Das Hotel verfügt über Rezeption, Restaurant und Wifi. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC und TV.

 

Wunschleistungen pro Person

  • 8 x amerikanisches Frühstück (kontinental oder amerikanisch)
    € 109.-
  • Zuschlag Einzelzimmer
    € 1.299.-
  • Abschlag bei 3 Personen im Doppelzimmer
    € 200.-

Zusatzkosten pro Person

  • Einreisegebühr in die USA (selbst zu beantragen, der Betrag kann nur mit Kreditkarte gezahlt werden und wird bei der Antragsstellung über ESTA fällig)
    ca. US$ 14.-

USA Rundreise anfragen (oder rufen Sie uns an 02307-12303)

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Telefonnummer* (wird nur für evtl. Rückfrage genutzt! Wird nicht gespeichert!)

Gewünschte Abflughäfen*

Reisezeitraum, Wunschtermin*

Ihre Nachricht*

*Pflichtfelder